object1263193037

Unsere Flossenpost

Wie aus ein Handgeschrieben Blatt eine beliebte Vereinszeitung und damit ein fester Bestandteil unseres Vereinsleben wurde.

Unsere Vereinsfreundin Ingrid Schmiedel überrasche uns, auf einen Vereinsabend mit ihrer neuen Idee. Sie hielt die erste Vereinszeitung in der Hand. Es war ein Blatt Papier auf A5 gefaltet und Handbeschrieben, mit einigen Karikaturen bestückt. So präsentierte sie uns ihre Idee eine Vereinszeitung heraus zubringen, eine Name hatte sie auch schon „Flossenpost“. Die Mitglieder waren von der Idee begeistert. So war im Jahr 1990 unser Kind geboren, die Flossenpost. Klar, dass die Redaktion bei der Ideengeberin lag.

Flopo1

Erste Ausgabe, handgeschrieben!

 

Von der Ersten Ausgabe bis heute hat sich viel verändert, nicht nur bei der Redaktion.

Heute liegt die Redaktion bei Wolfgang Heller.

 

Deck218

Aktuelle Ausgabe,als Download.

 

[Home] [Impressum] [Vorstand] [Veranstaltungen] [Über uns] [Flossenpost] [Flopo-Archiv] [Pr-Seite] [Downloads] [Börse] [Link] [Kita Dollern] [Kita Harsefeld]